Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen für die ATN-Lehrgänge

Zugangsvoraussetzungen für die ATN-Lehrgänge

Lernen an der ATN ist (k)eine Frage des Schulabschlusses

Eine Ausbildung an der ATN können Sie beginnen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt und im rechtlichen Sinne geschäftsfähig sind. Einen bestimmten Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verlangen wir nicht. Für Sie persönlich kann es dennoch sinnvoll sein, sich vorab darüber Gedanken zu machen.

Die Lehrgänge der ATN sind sehr wissenschaftlich ausgerichtet. Für uns ist wichtig, dass Menschen, die mit Tieren arbeiten, wissenschaftlich zu denken lernen. Liebe zum Tier reicht allein nicht, um den Beruf eines Hundetrainers, Verhaltensberaters oder Tierpsychologen auszufüllen. Vor allem in den Grundlagenfächern wie Ethologie, Verhaltensphysiologie oder Verhaltensökologie vermitteln wir Ihnen Dinge, die auch angehende Biologen, Tierärzte oder auch Land- und Pferdewirte lernen müssen. Und: Wir prüfen, ob Sie wirklich gelernt haben und das Wissen langfristig im Kopf behalten. Nicht zuletzt steht und fällt der gute Ruf unserer Schule mit Ihrem Auftreten und Handeln gegenüber den Tierpatienten und deren Besitzern.

Vor diesem Hintergrund ist es uns gleichgültig, ob Sie sich mit einem ATN-Tierberuf eine wirtschaftliche Existenz aufbauen oder „nur“ Ihrem eigenen Tier helfen möchten: Umfassendes und ins Detail gehendes Wissen brauchen Sie in jedem Fall. Sonst helfen Sie niemandem. Das ist der Grund, warum wir in unseren Ausbildungen viel von Ihnen verlangen und Ihnen auch einiges zumuten. Denn am Ende wollen und sollen Sie bei Ihren Tierpatienten Gutes bewirken, ihre Möglichkeiten, aber auch Ihre Grenzen kennen.

Wir vertrauen Ihrer Selbsteinschätzung

Aus unserer Sicht lässt sich aus Ihrem Schulabschluss nicht ableiten, ob sie einer Ausbildung an der ATN gewachsen sind oder nicht. Unter unseren SchülerInnen befinden sich Akademiker ebenso wie ehemalige Real- und Hauptschüler. Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Unsere Prüfungen besteht nur, wer sich wirklich auf den Hosenboden setzt und lernt. Das ist von einer "Vorqualifikation" völlig unabhängig. Dabei sehen wir regelmäßig, wie unsere Ausbildungen die Arbeit gestandener Tierärzte, Tierarzthelfer oder Tierpfleger bereichern oder wie sich ursprüngliche Biologen, Pferdewirte, Ökotrophologen undMenschen aus gänzlich tier-fernen Ursprungsberufen neue Arbeitsgebiete erschließen. Genauso können wir eine ganze Reihe einstiger "Schulversager" vorstellen, die in unseren Lehrgängen über sich selbst hinausgewachsen und allen ehemaligen Unkenrufen zum Trotz versierte und gefragte Fachkräfte geworden sind.

Nur Sie selbst können einschätzen, wie sehr Sie für die Thematiken unserer Lehrgänge "brennen", mit wie viel Leidenschaft Sie bei der Sache sein werden, wie stark Ihre Motivation ist, dazu zu lernen, zu hinterfragen, nachzudenken und sich immer wieder aufs Neue auch auf anspruchsvolle Themen einzulassen.

An der ATN lernen heißt gemeinsam lernen

Wenn Sie sich für eine Ausbildung an der ATN entscheiden, werden Sie Teil eines Lern-Netzwerks. Sie büffeln nicht völlig allein gelassen zu Hause, müssen aber auch nicht permanent durch die Gegend reisen, um Seminare zu besuchen oder an Praktika teilzunehmen. Sie müssen bei uns viele und anspruchsvolle Dinge lernen – diese haben wir jedoch so aufbereitet, dass Sie mit Spaß lernen können und eine Menge beinahe "nebenbei" im Gedächtnis behalten werden. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen in „Blended Learning: "Einfach lernen – mit Köpfchen".

Fähigkeiten und andere Qualifikationen

Welche Fähigkeiten einen guten Praktiker ausmachen, haben wir für Sie im Folgenden zusammengefasst. Neben Ihrer rein fachlichen Qualifikation ist unser Ziel an der ATN, auch diese Fähigkeiten im Ausbildungsverlauf bei Ihnen zu schulen und zu entwickeln.

Assistenzhundetrainer Ausbildung

Assistenzhundetrainer Ausbildung

Assistenzhundetrainer ist die Spezialisierung eines Hundetrainers auf die Ausbildung von Assistenzhunden.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Freude am Umgang mit Menschen mit Behinderungen haben
  • Pädagogisches Geschick und Kenntnisse
  • Freude am Umgang mit Hunden haben
  • Bereit sein, bei Wind und Wetter draußen in der Öffentlichkeit zu trainieren
  • Aufgeschlossen gegenüber Menschen mit Behinderungen sein
  • Einfühlungsvermögen besitzen
  • Den Wunsch haben, Sinnvolles zu leisten
  • Psychisch und physisch belastbar sein

Assistenzhundetrainer Ausbildung

end faq

Hundeernährung Ausbildung

Hundeernährung Ausbildung

Die Ernährungslehre des Hundes beschäftigt sich mit der Zusammensetzung und Wirkung der Nährstoffe.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Naturwissenschaftliche Interessen
  • Interesse an Biologie, Chemie, Medizin
  • Das Schätzen von klaren Strukturen, Regeln, Vorgaben und Logik
  • Ein klares Denkvermögen behalten, Resistenz gegenüber demagogischem Denken
  • Den Mut haben, sich bestimmten nicht überzeugenden Trends und Moden zu widersetzen

Hundeernährung Ausbildung

end faq

Hundetrainer Ausbildung

Hundetrainer Ausbildung

Die wesentliche Aufgabe eines Hundetrainers liegt in der gemeinsamen Arbeit mit dem Hundebesitzer und seinem Hund.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Gute Kenntnisse des Hundeverhaltens, routinierter Umgang und Erfahrung mit Hunden
  • Spaß an der Arbeit direkt mit dem Hund
  • Konsequente Erziehung und klare Signalgebung
  • Die Fähigkeit, eine Gruppe zu führen und Instruktionen klar und deutlich zu geben
  • Spaß an der Arbeit im Freien und bei jedem Wetter
  • Freude an Pflegetätigkeiten, Reinigung und Putzarbeiten, keine Probleme mit schmutziger Arbeit

Hundetrainer Ausbildung

end faq

Hundetouristikmanagement Ausbildung

Hundetouristikmanagement Ausbildung

Unter Hundetouristikmanagement verstehen wir die Planung und Organisation von Reisen mit dem Hund und deren Vermarktung.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Organisatorisches Talent
  • Gute Kenntnisse der Hundeszene
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Die Fähigkeit vom Schreibtisch aus zu arbeiten, aber auch die Möglichkeit haben, häufig geschäftlich zu verreisen
  • Gute Kenntnisse der EDV und des Internets
  • Kenntnisse des Buchungssystems wären vorteilhaft

Hundetouristikmanagement Ausbildung

end faq

Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Gegenstand der Tierverhaltenstherapie sind verhaltenstherapeutische Maßnahmen zur Änderung des gesundheitsschädigenden.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Analytisches Denken, Glaubwürdigkeit, Eloquenz
  • Emotionale Kontrolle und Distanz
  • Viele soziale Kontakte und damit Erfahrungsschatz hinsichtlich der sozialen Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit mit Menschen, gute Zuhörer
  • Routinierter, artgerechter, gewaltfreier Umgang mit Tieren
  • Hohes Interesse an Tieren und persönliche Befriedigung, Tieren zu helfen oder die Beziehung Mensch-Hund zu optimieren
  • Freude an einer beratenden Tätigkeit, mit der Gabe, die Dinge so zu erklären und zu beschreiben, dass jeder sie versteht
  • Gute organisatorische Fähigkeiten

Hundeverhaltensberatung Ausbildung

Hundeverhaltenstherapie Ausbildung

end faq

Hundevereinsmanagement Ausbildung

Hundevereinsmanagement Ausbildung

Ein Lehrgang nicht nur für Funktionäre, sondern auch für alle, die sich aktiv in einem Hundeverein betätigen möchten.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Führungseigenschaften
  • Tätigkeit in einem Verein
  • Routinierter, artgerechter, gewaltfreier Umgang mit Tieren
  • Gute organisatorische Fähigkeiten

Hundevereinsmanagement Ausbildung

end faq

Hundewissenschaften Ausbildung

Hundewissenschaften Ausbildung

Es handelt sich nicht um einen Beruf, sondern um einen Lehrgang für Anspruchsvolle, die einen Beruf mit Hunden betreiben.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Gutes Gedächtnis, Beobachtungsgabe, Aufmerksamkeit
  • Wissenshungrigkeit und die Bemühungen, komplizierte Zusammenhänge immer zu ergründen
  • Gute erzieherische Fähigkeiten bei Tieren besitzen
  • Analytisches Denken

Hundewissenschaften Ausbildung

end faq

Tiergestützte Sozialarbeit Ausbildung

Tiergestützte Sozialarbeit Ausbildung

In der Praxis werden Tiere als Medium in der Therapie (tiergestützte Therapie), in der Pädagogik (tiergestützte Pädagogik), in der Sozialarbeit bei Fördermaßnahmen und bei Aktivitäten, z. B. in der Altenpflege (tiergestützte Fördermaßnahmen /tiergestützte Aktivitäten), eingesetzt.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Freude am Umgang mit Hunden oder anderen Tieren
  • Aufgeschlossenheit gegenüber Menschen mit Behinderungen
  • Einfühlungsvermögen besitzen
  • Den Wunsch haben, Sinnvolles zu leisten
  • Psychisch und physisch belastbar sein
  • Über hohe soziale Kompetenzen verfügen
  • Gute erzieherische Fähigkeiten bei Tieren besitzen

Tiergestützte Sozialarbeit Ausbildung

end faq

Tierhomöopathie Ausbildung

Tierhomöopathie Ausbildung

In unserer Schule der Tierhomöopathie ist die Ausbildung in der klassischen Tierhomöopathie vordergründig.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • sehr gutes visuelles Gedächtnis
  • Vorstellungsgabe bei bildhaften Textbeschreibungen
  • die Fähigkeit, bildlich zu assoziieren
  • die Fähigkeit, aus der Menge auf Anhieb das Gesuchte zu finden
  • die Gewohnheit und Gabe haben, bestimmte Dinge, Funktionen, Ereignisse, Phänomene, Verhaltensweisen, u.a. urteilsfrei phänomenologisch zu beschreiben und nicht ein zwanghaftes Verlangen zu deren Interpretation haben
  • bei geltenden Regeln, Richtlinien und Gesetzen, die Notwendigkeit sehen, diese ohne Ausnahmen einzuhalten und nicht eigene Regeln zu schaffen, welche die geltenden Regeln verletzen
  • die Fähigkeit besitzen, Fakten und Ereignisse, die deskriptiv protokolliert wurden, urteilsfrei weiter zu geben
  • eine gesunde Neugier und Freude daran, andere zu befragen, und zwar so geschickt, dass der andere sich gerne öffnet und offenbart

Tierhomöopathie Ausbildung

end faq

Tierpsychologie Ausbildung

Tierpsychologie Ausbildung

1995 wurde von der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde die erste Tierpsychologie Ausbildung in Europa angeboten.

Es werden folgende Fähigkeiten benötigt:

  • Analytisches Denken, Glaubwürdigkeit, Eloquenz
  • Emotionale Kontrolle und Distanz
  • Viele soziale Kontakte und damit ein großer Erfahrungsschatz hinsichtlich der sozialen Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit mit Menschen, gute Zuhörbereitschaft
  • Routinierter, artgerechter, gewaltfreier Umgang mit Tieren
  • Hohes Interesse an Tieren und die persönliche Befriedigung, Tieren zu helfen oder die Beziehung Mensch-Tier zu optimieren
  • Die Fähigkeit besitzen, Fakten und Ereignisse, die deskriptiv protokolliert wurden, urteilsfrei weiter zu geben
  • Freude an einer beratenden Tätigkeit mit der Gabe, die Dinge so zu erklären und zu beschreiben, dass jeder sie versteht

Tierpsychologie Ausbildung

end faq

Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke