Tierpsychologie Ausbildung in Wallis

Tierpsychologie Ausbildung in Wallis

Tierpsychologie Ausbildung in Wallis

Tierpsychologie Ausbildung in Wallis

Tierpsychologie Ausbildung in Wallis - vor Ort kann auch zu Hause sein

Sie suchen nach einer fundierten Tierpsychologie Ausbildung in Wallis? Dann bietet Ihnen die ATN genau das profunde zusätzliche Wissen, das Sie in Ihrer Arbeit mit Hund, Katze oder Pferd und anderen Tieren benötigen. Die Lehrinhalte werden über modernste Medien wie multimedial aufbereitete Skripte mit Chatfunktion, eingängige Lehrvideos und Videomeetings bereitgestellt und per Fernlehrgang zu Ihnen nach Hause, nach Wallis, gebracht. Parallel dazu werden Sie intensiv und persönlich durch Ihre Tutoren unterstützt.

Die Ausbildung Tierpsychologie ist von unschätzbarem Wert für Ihre berufliche Tätigkeit: Denn ganz gleich, welchen Tier-Beruf Sie ergreifen möchten oder bereits ausüben - Themen wie Kommunikation, Ausdrucksverhalten, Emotionale Befindlichkeit, Lernfähigkeit, Soziales Verhalten, Kognition u.v.m. sind für den Einstieg in alle Tierberufe von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig bieten sie auch die Möglichkeit, sich wissenschaftlich mit dem Verhalten der Tiere zu beschäftigen und eigene Studien zur Tierpsychologie durchzuführen.

Die Ausbildung bietet Ihnen dabei sowohl die wissenschaftlichen Grundlagen für die Arbeit mit Haustieren wie Hund, Katze und Pferd, aber ebenso für die Arbeit mit Wildtieren.

Die ATM hat als erste Schule, die Lehrgänge für eine Vielzahl von Tierberufen wie die Tierpsychologie ins Leben gerufen hat, einen Meilenstein in der qualifizierten Aus- und Weiterbildung gesetzt. Sie hat einen sehr hohen Qualitätsanspruch und lebt diesen auch Tag für Tag. Das gebündelte Wissen zahlreicher Dozenten ist - auch mit eigenen Forschungsreihen – immer auf dem neusten Stand und vermittelt Ihnen ein außergewöhnliches Know How für Ihre Tierpsychologie Ausbildung, die Sie als Fernlehrgang bequem von Oberhausen aus absolvieren können.

Tierpsychologie Ausbildung in Wallis - Tiere
Tierpsychologie Ausbildung in Wallis - Pferde

Geschichte der Tierpsychologie und deren heutiges Verständnis

Die Bezeichnung Tierpsychologie reicht zurück bis in die Antike, wo sie in enger Verbindung mit Philosophie, Religion und Aberglaube stand. Bereits damals bezog sich diese Wissenschaft auf Tiere im Allgemeinen. Es standen zu keinem Zeitpunkt einzelne Tierarten wie Hund, Katze oder Pferd im Vordergrund, sondern die Aspekte, die allen Tieren gemein sind.

Seitdem die Tierpsychologie im 18. Jahrhundert einen besonderen Fokus auf den Instinkt-Gedanken bei der Erklärung von tierischem Verhalten legte, hat sich in Frankreich später im englischsprachigen- und zuletzt im deutschsprachigen Raum eine neue Bezeichnung für das Fach Tierpsychologie durchgesetzt: Die Ethologie (Lehre von Gewohnheiten).

Die so aus der Tierpsychologie neu entstandene wissenschaftliche Disziplin Ethologie interessierte sich in erster Linie an der Katalogisierung von Verhaltensweisen und ihrer Interpretation auf Basis der vergleichenden Verhaltensforschung.

Die moderne Verhaltensbiologie hingegen beschäftigt sich mit Themen wie Kognition, Befindlichkeiten, Fühlen und Empfindungen. Sie vertritt in weiten Teilen die Auffassung, dass Tiere auf Grund einer nachweislich vorhandenen Emotionalität, Erkenntnisvermögen, Lernfähigkeit und komplexen Sozialverhalten auch über eine Form von Bewusstsein verfügen. Eben diese Themen stehen im Fokus der Ausbildung Tierpsychologie an der ATN.

Die Regelstudiendauer der Tierpsychologie Ausbildung beträgt 18 Monate.

Leistungspaket der ATN Tierpsychologie Ausbildung

Die Tierpsychologie Ausbildung umfasst ca. 32 bis 39 ConnectiBooks, die je nach gewählter Tierart in der Zahl variieren können.

Ein ConnectiBook ist ein elektronisches Skript, das neben den Texten auch multimediale Präsentationen beinhaltet und direkte Kommunikation mit Tutoren und Kommilitonen bietet. Nur auf diese Art ist das Verhalten überhaupt erlernbar und viele Videos ersetzen direkte Tierbeobachtungen. Die Lernunterlagen des Lehrgangs sind von mehreren Biologen und Neurowissenschaftlern, die in der Forschung oder Praxis tätig sind oder Tierbeobachtungen in Wildnis seit Jahren betreiben, geschrieben worden.

Ebenso beinhaltet die Ausbildung ein Modul zur wissenschaftlichen Arbeit, welches Sie auf die Studien, die von ATN durchgeführt werden, vorbereitet. Gerne können auch Sie sich bei den Studien beteiligen. Hier wird sogar eine finanzielle Unterstützung, je nach Arbeitsaufwand, möglich. Die Ausbildungsdauer beträgt 18 Monate. Die Zeit, in der Sie sich wissenschaftlich betätigen, ist dann unbegrenzt, wenn Sie kontinuierliche Fortbildung nachweisen.

Die Tierpsychologie Ausbildung beinhaltet:

  • 18 Lektionen mit insgesamt 32 bis 39 ConnectiBooks (je nach gewählten Tierarten)
  • Multimediale Plattform "ConnectiBook"
  • Video-Meetings zu den Lehrgangsinhalten ebenso wie lehrgangsübergreifend
  • Individuelle Betreuung durch Tutoren und Dozenten während des Studiums
  • Schülerforum
  • Online-Magazin mit wichtigen Themen rund um Ihre Studieninhalte
  • Mitarbeit in einem Wissenschaftlichem Projekt
  • Ihre Tierpsychologie Ausbildung schließen Sie mit Abschlussprüfung ab, die Ihnen den Erwerb dieser umfangreichen Qualifikationen bescheinigt.

Die Tierpsychologie Ausbildung ist optional kombinierbar mit:

  • zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten, beispielsweise zum Hundeverhaltensberater, Katzenverhaltensberater oder Pferdeverhaltensberater. Oder Sie kombinieren die Ausbildung Tierpsychologie mit den Tierberufen Tierheilpraktiker, Tierhomöopathie oder Tiergestützte Arbeit.

Konzept der ATN Tierpsychologie Ausbildung

Seit 1985 gibt es die Ausbildung Tierpsychologie für Katze, Hund und Pferd bei der ATN.

Auf Grund des immensen Forschungsinteresses im Bereich der Verhaltensbiologie in den letzten 10 Jahren und der Vielzahl neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in diesem Bereich, hat sich die ATN jetzt entschieden, ein völlig neues Lehrgangskonzept der Tierpsychologie zu entwickeln.

In Zentrum dieser Ausbildung stehen psychische Vorgänge wie Denken, Fühlen, Erleben, Vorstellungen und Erinnerungen, die durch bewusstes eigenes Erleben wahrgenommen werden. Dabei wird nicht speziell auf eine Tierart fokussiert, wie etwa Hund, Pferd oder Katze, sondern auf alle Tiere. Dies erklärt sich durch die sowohl strukturellen als auch biochemische immens großen Gemeinsamkeiten aller Säugetiergehirne.

Naturgemäß fehlt der Zugang zu Introspektion der Tiere, doch dank einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien, Untersuchungen und Messverfahren gerade auch zum Ausdrucksverhalten der Tiere, ist es heute möglich, fundierte Rückschlüsse auf die Psyche der Tiere zu ziehen und diese wissenschaftlich nutzbar zu machen.

Darüber hinaus bilden die Persönlichkeit, Kognition und die Mensch-Tier-Beziehung weitere zentrale Themen der neuen Tierpsychologie Ausbildung.

Konkret bedeutet dies:

  • Die Ausbildung hat einen wissenschaftstheoretischen Anspruch
  • Sie werden sich umfassend sowohl mit bereits bestehenden Studien auseinandersetzen als auch im Modul "Praktikum der Tierpsychologie" mit der praktischen Durchführung von Studien befassen.
  • Hierzu lernen Sie unter anderem am Beispiel von Studien, die seitens der ATN durchgeführt wurden, den Umgang mit Statistik und Datenerfassungsprogrammen zu Protokollierung des Verhaltens in der Praxis.

Darüber hinaus hat sich die ATN entschieden, ein Budget von 50.000 Euro jährlich für Schüler zur Verfügung zu stellen, die sich im Bereich der Verhaltensforschung und Tierpsychologie an ausgewählten Forschungsprojekten beteiligen möchten.

Das Konzept der Tierpsychologie Ausbildung an der ATN ist ein erprobtes und erfolgreiches Lehr- und Lernkonzept, welches in der Landschaft der Ausbildungsstätten seinesgleichen sucht. Mit dem digitalen Lernkonzept der ATN (Blended Learning) profitieren Sie von einer individuellen, ganzheitlichen und konstanten Lernerfahrung. Mit diesem Konzept sparen Sie (Reise-)Zeit und Geld und können durch die hohe Flexibilität alles so organisieren, dass sich Ihr Wunsch nach einer fundierten Tierpsychologie Ausbildung von Ihrem Kanton Wallis aus mit Ihrem sonstigen Leben gut vereinbaren lasst.

Ausbildung wird durch ein Learning Content Management System (LCMS) unterstützt.

Mit Ihrem "Ja" zur Tierpsychologie Ausbildung an der ATN erhalten Sie Zugang zu den umfassenden Ausbildungsunterlagen, die über verschiedene digitale Medien transportiert werden. Zu Ihnen nach Hause, in das Kanton Wallis, und passend zu Ihrem Studienfortschritt. Dieses einzigartige, intelligente Lernsystem wird inhaltlich und technisch ständig von den Spezialisten an der ATN weiterentwickelt und von der servergesteuerten Administration professionell begleitet. Dank dieses durchdachten Ausbildungssystems hat die ATN mittlerweile Absolventen in über 40 Ländern weltweit. Ein Gütesiegel, das sich sehen lassen kann.

Für wen ist die Ausbildung Tierpsychologie geeignet?

Bei der Tierpsychologie Ausbildung handelt es sich um eine empirische Wissenschaft, die alle Tierberufe mit neuem Wissen bereichern kann. Das gilt zum Beispiel für Biologen, Tierärzte, Landwirte, Pferdefachwirte, Tierpfleger, Tiertrainer und andere Tierberufe. Sie alle bringen berufliche Kompetenzen mit und können selbst nach Bedarf das erworbene Wissen und die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse in ihre Arbeit einflechten.

Ebenso interessant ist diese Ausbildung aber auch für Interessenten, die einen Tierberuf ergreifen oder sich fundiert auf weitere Ausbildungen bei der ATN vorbereiten möchten.

Im Grunde ist die Ausbildung Tierpsychologie als Weiterbildung für all diejenigen zu verstehen, die sich grundlegende Prinzipien und wissenschaftliche Zusammenhänge aneignen und sich tierartübergreifend weiterbilden möchten. Denn wenn sie sich mit Tieren ernsthaft und beruflich beschäftigen möchten, kommen sie um dieses Wissen nicht Drumherum - es ist der Türöffner für alle praktisch und wissenschaftlich orientierten Studiengänge, Fortbildungen und Ausbildungsgänge rund um die Tierberufe.

Kombinationsmöglichkeiten Tierpsychologie Ausbildung

Tierpsychologie Ausbildung sinnvoll kombinieren

Viele andere Berufe rund um Hund, Katze oder Pferd ergänzen Ihre Tierpsychologie Ausbildung perfekt. So zum Beispiel Hundeverhaltensberater, Katzenerhaltensberater oder Pferdeverhaltensberater. In einer starken Partnerschaft zwischen ATN und ATM können Sie über 30 weitere Aus- und Weiterbildungsangebote nutzen, die Ihr bisheriges Wissen ergänzen und vertiefen, sowie Ihren beruflichen Radius deutlich erweitern können. Das modulare Konzept ermöglicht Ihnen diese ergänzenden Weiterbildungen mit geringem Aufwand und maximalem Nutzen.

Anmeldung zur Tierpsychologie Ausbildung

Der Einstieg in die Tierpsychologie Ausbildung an der ATN ist jederzeit möglich. Anmeldung zur Ausbildung erfolgt durch Zusendung des Aufnahmeantrages.

Weitere Informationen zur Tierpsychologie Ausbildung erhalten Sie hier:


Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATN Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke

ATN Rückruf Service

ATN Studienberatung Rückruf Service beantragen!

Rückruf anfordern