Ausbildung Hundevereinsmanagement

Ausbildung Hundevereinsmanagement

Die Ausbildung Hundevereinsmanagement

Lehrgangsziele

In Deutschland gibt es fast 200 Hundevereine, in denen knapp 200.000 Mitglieder organisiert sind. Wenige Funktionäre leiten und bedienen durch ihre verantwortungsvolle Arbeit eine große Mitgliederschar.

Die Führung eines Hundevereins ist mittlerweile schon allein wegen der rechtlichen und steuerlichen Verantwortung sehr kompliziert geworden. Ebenso besteht wegen der Eigenverantwortung der Vorstandsmitglieder und deren persönlicher Haftung für sie unter Umständen ein erhebliches Risiko. Wer sich hier nur flüchtig auskennt, kann unter Umständen schon wegen manchmal harmloser Formfehler belangt werden.

Die Durchsetzung der standespolitischen und ideologischen Ziele des Vereins wird durch andere Aufgaben erschwert, die sehr zeitraubend sind und viel Kreativität benötigen. Die Interessengemeinschaft eines Vereins erwartet von den Funktionären nicht nur Unterhaltung und Freizeitspaß, was organisatorische und logistische Arbeit erforderlich macht. Vielmehr sind auch wichtige rechtliche und steuerliche Informationen für die Zucht, die Haltung und den Hundesport notwendig.

Neben der Öffentlichkeitsarbeit muss auch die Standespolitik besonders verantwortungsvoll erledigt werden, weil es die Aushängeschilder eines Vereins sind. Ebenso bedürfen die zu jedem Verein gehörenden Veranstaltungen einer sorgfältigen Planung, Koordinierung und Durchführung. Alle Arbeiten müssen wegen der oft mangelhaft motivierten Mitglieder von nur einer Handvoll Aktivisten des Vereins in der Regel selbst bewältigt werden.

Man muss betonen, dass diese Arbeiten in der Regel in gemeinnütziger Arbeit verrichtet werden und die aktiven Mitglieder sich schon längst eine professionelle Unterstützung verdient haben, die sie bei der Arbeit entlastet. Darüber hinaus können Unzulänglichkeiten in der Führung eines Vereins nicht nur zum Versagen bei der Realisierung der gesteckten Ziele führen, sondern auch zum stetigen Mitgliederschwund und damit möglicherweise zum Untergang des Vereins.

Ein weiteres Problem, das sich daraus ergibt, ist der stetige Rückgang derer, die im Verein Verantwortung übernehmen wollen, weil sie sich der Aufgabe nicht mehr gewachsen fühlen oder sie nicht wissen, wie diese Aufgaben professionell zu bewältigen sind.

Das Ziel des Lehrgangs „Hundevereinsmanagement“ ist es daher, das Vereinspersonal so zu schulen, damit die ihm gestellten Aufgaben mit hoher Kompetenz erledigt werden können. Davon profitieren natürlich nicht nur die Funktionäre selbst, sondern alle Mitglieder. Daher ist es anzuraten, dass die Kosten der Ausbildung vom Verein getragen werden und nicht von den Mitgliedern selbst.

Zielgruppe

Vereinsfunktionäre und solche Personen, die einen verantwortungsvollen Posten im Verein anstreben sowie alle, die sich aktiv in einem Hundeverein engagieren wollen, finden in dem Lehrgang die Möglichkeit, alles zu erfahren, was zur Belebung und perfekten Führung eines Vereins nötig ist.

Lernziele

Die moderne Führung eines Vereins bedarf rechtlicher und steuerlicher Kenntnisse, Grundlagen des Marketings und übergreifende Kenntnisse des Hundewesens sowie Fähigkeiten, Führungsaufgaben erfolgreich zu bewältigen, mit anderen Worten also Führungsqualitäten und soziale Kompetenzen. Uns ist bewusst, dass die letztgenannten Qualitäten zu den persönlichen Merkmalen gehören und schwer zu erlernen sind. Wir werden dennoch daran arbeiten, diese bei den Lehrgangsteilnehmern in einem Begleitseminar zu besprechen und nötige Persönlichkeitsmerkmale zu wecken und zu entfalten.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gebieten mit kynologischem Hintergrund gibt es hierzu auf dem Büchermarkt praktisch keine weiterführende Literatur. Sich entsprechende Kenntnisse anzueignen, ist äußerst mühsam und dem hier gebotenen Umfang entsprechend gar nicht machbar.

Der erste Lehrgang „Hundevereins-management“ im deutschsprachigen Raum bietet einen umfassenden Überblick über alle relevanten Themen eines Hundevereins und vermittelt den Teilnehmern ein fundiertes Wissen und hilft dabei, neue Ideen zu verwirklichen. Da es sich bei den meisten Autoren um aktive Vereinsmitglieder in Hundeverbänden handelt, wird der angebotene Lernstoff lebendig und anschaulich dargestellt.

Nach diesem Lehrgang ist der Hundevereinsmanager in jedem Amt eines Vereins einsetzbar und kann somit die im Allgemeinen zu erwartenden Aufgaben eines Managers hinsichtlich Planung, Organisation, Führung und Kontrolle erfüllen.

Bildungsvoraussetzungen

Hier gibt es keine schulische Beschränkung, aber Sozial- und Führungskompetenzen sind Bedingung für die erfolgreiche Bewältigung der Aufgaben in einem Verband oder Verein. Eine Mitgliedschaft in einem Hundeverein oder gar schon durchgeführte Vereinsarbeit können ebenfalls sehr gute Voraussetzungen sein.

Technische Voraussetzungen

Ein PC mit Internet-Anschluss und eine E-Mail-Adresse sind für diesen Fernlehrgang notwendig.

Die Inhalte

Der Lehrgang besteht aus dreizehn Lektionen, die in sieben Sendungen verschickt werden und einem Seminar Es handelt sich dabei um folgende Lektionen:

  1. Einführung in das Vereins- und Verbandsmanagement
  2. Gesetzliche Grundlagen und Strukturen von Vereinen und Verbänden
  3. Änderung der Verbandsstruktur
  4. Hunderecht - Grundlagen für Hundevereinsführende
  5. Wirtschaftlichkeit im Hundeverein
  6. Vereinsbesteuerung
  7. Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
  8. Auswahl an Themen für Vereinsversammlungen
  9. Hundezuchtvereinsarbeit
  10. Tierschutz
  11. Tiere in Not: Haustierzentralregister helfen entlaufenen Tieren zurück nach Hause
  12. Planung und Bau einer Hundevereinsanlage
  13. Hundefreizeitpark
  14. Motivation der Vereinsmitglieder

Jede Sendung bietet Lernstoff für ca. 3-4 Wochen. Dabei wird der juristischen Problematik besondere Sorgfalt gewidmet. Denn hier betritt der juristische Laie oft ein Minenfeld. Doch kommen auch die eigentlichen Vereinsaufgaben nicht zu kurz, werden durch erfahrene Autoren interessant und umfassend erläutert und bieten dem Teilnehmer weiterführende Denkansätze. Sie  sollen die Fantasie anregen, die jeder mitbringen sollte, der in einem Verein erfolgreich sein möchte. Ein jede Lektion abschließender Multiple-Choice-Test ermöglicht dem Lehrgangsteilnehmer die Kontrolle über seinen Lernerfolg. Der Fernlehrgang endet mit einer schriftlichen Prüfung und dem Abschluss „Hundevereinsmanagement“.

Der Lehrgang informiert über Recht, Steuern und Haftung. Allerdings liegt deren Schwerpunkt in Themenbereichen, die es den Funktionären ermöglichen, die Führung des Vereins mit Ideen und vielen fertigen Konzepten attraktiver zu gestalten sowie die Mitglieder zu motivieren.

Einer der bekanntesten Anwälte für Hunderecht klärt Sie über das geltende Hunderecht in Deutschland mit allen seinen Konsequenzen auf. Diese rechtlich sehr informative Lektion ist eine ideale Themensammlung für die Mitgliederversammlung. Dabei erwerben Sie die Kompetenz, in rechtlichen Hundeangelegenheiten verlässliche Informationen geben zu können, so dass verschiedene Probleme ohne anwaltliche Hilfe vorerst besser geregelt werden können.

Wie wichtig die Unterhaltung der Mitglieder ist, wissen wir von mehreren Funktionären, deshalb haben wir diesem Aufgabenbereich eine ganze Lektion gewidmet. Es werden Themen abgehandelt, die aktuell, provokativ, ideenreich und informativ sind. Ein komplettes Themenkonzept für eine Reihe von Versammlungen wird hier geliefert.

Ein Verein ist eine offene Interessengemeinschaft, die auch eine ideale Zielgruppe aus Sicht des Marketings darstellt. Wie sich dies zum Vorteil eines Hundevereins nutzen lässt und wie dabei auch die Mitglieder Geld bei Einkäufen sparen können, ist in mehreren Lektionen beschrieben.

Es werden verschiedene Geschäftsideen vorgestellt, die nicht nur begeistern und bei Einsatz erfreuen, sondern auch lukrative Möglichkeiten bieten, für eine volle Vereinskasse zu sorgen.

Wichtige Punkte sind die Führung des Vereins im Sinne des Tierschutzgedankens und die konforme Handhabung von Zuchtangelegenheiten mit dem Tierschutzgesetz. Gerade der letzte Punkt ist besonders wichtig, weil hiermit Einfluss auf die nächsten Hundegenerationen genommen wird. Auch diese Lektionen bieten Themen für Diskussionen und können neue Generationen von Hundeliebhabern im Sinne des Hundes beeinflussen.

Wie sich kollektiv verschiedene Projekte realisieren lassen, die unter Umständen für alle Beteiligten nicht nur viel Spaß und Erfüllung bringen können, sondern auch noch Geld in die Vereinskasse fließen lassen, wird in den beiden Lektionen „Vereinsanlage“ und „Hundefreizeitpark“ gezeigt. Auch Probleme der Hundegesundheit und Reisekrankheiten sowie Suchaktionen bei vermissten Hunden fehlen nicht und zeigen standardisiertes und korrektes Vorgehen.

Zum Schluss wird noch das wichtige Thema der Mitgliedermotivation angesprochen. Von dieser hängt nämlich oft der Erfolg des Vereins ab, und sie sorgt für eine erfüllte und zufriedene Gemeinschaft.

Wollen Sie zu den ersten ausgebildeten Funktionären gehören, dann haben Sie jetzt die Gelegenheit, den Lehrgang zu belegen. Neben den Lektionen, die Sie auf dem Fernwege bearbeiten können, ist ein fakultatives Präsenzseminar zum Thema Management möglich.

Informationen zur Ausbildung Hundevereinsmanagement

Lernpensum Hundevereinsmanagement

Durch die kurze Beschreibung der Ausbildungsinhalte sowie die Zahl der Module, Lektionen und Themen können Sie sich einen guten Überblick über den Umfang und den Zeitaufwand der Ausbildung machen.

Weiterlesen

Autoren Hundevereinsmanagement

Biologen, Tierärzte, Psychologen, erfahrene Kynologen, Praktiker und Wissenschaftler verschiedener Fakultäten unterstützen die ATN seit Jahren bei der Konzipierung und Durchführung verschiedener Lehrgänge.

Weiterlesen

Über uns

Wir nehmen nicht nur die Tiere in der Arche auf, sondern das Wissen unserer Referenten und Autoren, die unsere Ausbildungsgänge entwickeln. Auf diese Weise können wir dazu beitragen, dass den Tieren in Zukunft ein besseres Dienstleistungsspektrum geboten wird.

Weiterlesen

Lehrgänge Vergleichen

Vergleichen Sie unsere Lehrgänge. Sie haben die Möglichkeit, 16 Tierberufe, die von der ATM und der ATN gelehrt werden, miteinander zu vergleichen. In die Ausbildung sind über 40 zum Teil weltweit bekannte Referenten und Autoren involviert.

Weiterlesen

Allgemeine Informationen zur Anmeldung



Mehr Erfahren...

Haben Sie ernsthaftes Interesse an einen unserer Ausbildungsgänge? Dann werden diese detaillierten Informationen für Sie sicherlich besonders nützlich sein.

Informationen Anfordern
 
 

ATN Akademie Kontakt

ATN Schweiz - Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schweiz
Kreuzstrasse 10
8635 Dürnten in der Schweiz


Verwaltungsrat: Ursula Tommasini-Wölfli
Tel: 0041 (0) 55 246 39 09
Web:

© 2014 ATN AG / WepsMedia.de / Alle Rechte vorbehalten! Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.