Ausbildung Hundeernährung

Ausbildung Hundeernährung

Die Ausbildung Hundeernährung

Die Ausbildung umfasst:

  • 7 Lektionen mit Hausaufgaben, MC-Tests und deren Korrektur
  • 12 Videoseminare zur Anatomie und zu den Erkrankungen des gastrointestinalen Apparates als Grundlage für die Diätätik
  • 18 Videoseminare zu den Grundlagen der Ernährung und vielen anderen Themen, wie z. B. BARFEN/Diätätik/Mikrobiologie des Darmes/Effektive Mikroorganismen
  • Lernumfang ca. 400 Stunden
  • Seminar zum pflanzlichen Ergänzungsfutter des Hundes bei Fertigfutter und beim BARFEN

Definition

Die Ernährungslehre des Hundes beschäftigt sich mit der Zusammensetzung und Wirkung der Nährstoffe, die für die artgerechte Haltung des Hundes unter menschlicher Obhut erforderlich ist. Es handelt sich dabei um eine anspruchsvolle interdisziplinäre Wissenschaft, die aus Anatomie,  Physiologie (Nahrungsaufnahme, Verdauung, Resorption, Egestion, Verwertung),  Ethologie (Nahrungserwerb und Welpenpflege) besteht.

Allgemeines zur Ernährung des Hundes und des Lehrgangs

Erwachsene gesunde Hunde sind hinsichtlich ihrer Ernährung relativ anspruchslos und tolerieren eine knappe Versorgung, aber auch ein Überangebot an Nahrung verhältnismäßig gut. Ernährungsbedingte Erkrankungen sind selten geworden, vielleicht deshalb, weil Allein- und Ergänzungsfuttermittel weit verbreitet sind. Überraschenderweise nimmt das Bewusstsein der Hundehalter für präventive Ernährungs- und Gesundheitsverhalten zu, aber andererseits das traditionelles Wissen über Hunderenährung ab, weil sich die Hundebesitzer auf Fertigfutter verlassen und nicht mehr für ihre Hunde kochen, wie früher.

Dieser Lehrgang beinhaltet auch Themen, die auf die Katze bezogen sind. Bei beiden handelt es sich um Fleischfresser und die Unterschiede sind zwar gering, aber sehr wichtig. Die Erweiterung der Ernährungslehre auf die Katze ist aus ökonomischen Gründen geschehen, weil sich neben den auf Hunde bezogenen Themen nur mit einem geringen Aufwand auch die Ernährung der Katze erlernen lässt.

In den letzten fünf Jahren wächst stetig das Interesse an der Hundeernährung, so dass sich die Hundehalter immer häufiger an kompetente Personen wenden.  Der Lehrgang Hundeernährung erhöht Ihre Kompetenzen in dieser Materie und ermöglicht Ihnen eine Futterberatung.

Inhalte der Ausbildung Hundeernährung

Im Lehrgang werden alle Themen der Ernährung besprochen, die wichtig sind.
Hier einige Beispiele:

  • Erarbeiten einer Bedarfsanalyse für Hunde aller Altersklassen
  • Individuelle Futterpläne für gesunde Hunde zur artgerechten Bedarfsdeckung
  • Anregungen und Tipps zur Umsetzung eines Futterplans bei Erwachsenen, Senioren, Welpen und Jungtieren
  • Ernährung bei speziellen Bedürfnissen, z. B. bei Trächtigkeit, Laktation, erhöhter Leistungsbereitschaft, besonderer Haltung
  • Ernährung des Hundes bei speziellen Aufgaben
  • Erstellung des Ernährungsplans bei Stress und Hochleistungssport
  • Optimierung bestehender Rationen
  • Reduktionsdiäten
  • Spezielle Futterpläne zur Begleitung tierärztlicher Therapien, z. B. bei Verdauungsstörungen, Futterunverträglichkeiten, Hyperaktivität, Magen-Darm-Problemen (Durchfall, Erbrechen), Nieren, Leber, Herz, Diabetes, Hauterkrankungen bei Futtermittelallergie, Übergewicht, Harnsteinen
  • Beratung und Aufklärung bei speziellen Fütterungsregimes, wie beispielsweise Rohfütterung (BARFen) oder vegetarische Ernährung
  • Ernährung und Verhalten

Leistungen

Die moderne Ernährungslehre beruht weniger auf Erfahrungen, sondern stützt sich haptsächlich auf Wissenschaften.  In dem Lehrgang werden viele dieser Felder angeschnitten. Um den Teilnehmern solide Grundlagen der Anatomie und Physiologie der Verdauung zu vermitteln, werden unterstützend zu den Lehrbriefen auch Seminarvideos zur Verfügung gestellt. Um die Diätätik und deren Ziele zu verstehen, wird zu den wichtigsten Erkrankungen ebenfalls Videounterricht in verständlicher Form angeboten.

Neben den 7 Lektionen und umfangreichen Skripten stehen 22 Videoseminare zur Verfügung.

 

Informationen zur Ausbildung Hundeernährung

Autoren Hundeernährung

Biologen, Tierärzte, Psychologen, erfahrene Kynologen, Praktiker und Wissenschaftler verschiedener Fakultäten unterstützen die ATN seit Jahren bei der Konzipierung und Durchführung verschiedener Lehrgänge.

Weiterlesen

Lernpensum Hundeernährung

Durch die kurze Beschreibung der Ausbildungsinhalte sowie die Zahl der Module, Lektionen und Themen können Sie sich einen guten Überblick über den Umfang und den Zeitaufwand der Ausbildung machen.

Weiterlesen

Über uns

Wir nehmen nicht die Tiere in der Arche auf, sondern das Wissen unserer Referenten und Autoren, die unsere Ausbildungsgänge entwickeln. Auf diese Weise können wir dazu beitragen, dass den Tieren in Zukunft ein besseres Dienstleistungsspektrum geboten wird.

Weiterlesen

Lehrgänge Vergleichen

Vergleichen Sie unsere Lehrgänge. Sie haben die Möglichkeit, 16 Tierberufe, die von der ATM und der ATN gelehrt werden, miteinander zu vergleichen. In die Ausbildung sind über 40 zum Teil weltweit bekannte Referenten und Autoren involviert.

Weiterlesen

Allgemeine Informationen zur Anmeldung



Mehr Erfahren...

Haben Sie ernsthaftes Interesse an einen unserer Ausbildungsgänge? Dann werden diese detaillierten Informationen für Sie sicherlich besonders nützlich sein.

Informationen Anfordern
 
 

ATM Akademie

Achtern Dieck 6
24576 Bad Bramstedt, DE
  0049 (0) 4192 89 97 72
  0049 (0) 4192 82 09
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ATN Akademie

Kreuzstrasse 10
8635 Dürnten, CH
  0041 (0) 55 246 39 09
  0041 (0) 55 246 3856
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2014 ATN AG / WepsMedia.de / Alle Rechte vorbehalten! Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.